Skip to main content

Die Pflegebedürftigkeit wird neu definiert: Menschen mit geistigen und psychischen Problemen werden stärker berücksichtigt

Seit dem ersten Januar 2017 gilt ein neuer Pflegebedürftigkeitsbegriff: Personen mit geistigen und psychischen Problemen werden nun stärker berücksichtigt als bisher. An die Stelle der alten Pflegestufen werden seit diesem Jahr Pflegegrade verwendet. Eine Hand voll Beispiele sollen aufzeigen, wer davon profitiert und wer in Zukunft damit schlechter weg kommt: Beispiel 1: Hat der Patient… weiterlesen